"Ein Volk, das sich seiner Geschichte nicht erinnert, ist dazu verurteilt, sie erneut durchleben zu müssen." (George Santayana, 1863-1952)

 

Die Geschichte der Menschheit ist voller Erfahrungen, Irrtümer, Leiden und großer Ideen. Sie bewegt sich manchmal im Kreis, oft in dunkle Gassen, aber immer wieder auch zu nie erreichten Höhen. Gleichzeitig ist sie ein unsagbar wertvoller Fundus an Weisheit, der unserer heutigen Gesellschaft zur Verfügung steht.

Die Geschichte entscheidet sich immer wieder für neue Wege. Mit jedem Schlüsselereignis hat sie unsere Gegenwart geprägt, genau so wie sie ist. Manche davon glänzen pompös und von aller Augen beachtet, manche liegen abseits still im Verborgenen aber mit nicht minder bedeutsamen Auswirkungen.

Die Stadt Wörgl hat einige dieser Meilensteine, 304 sind es genau, der letzten zweitausend Jahre gesammelt und präsentiert sie nun auf einem Rundweg einer altrömischen Meile (etwa 1480 m) mitten im Zentrum der Stadt, um sie begehbar und erlebbar zu machen, um uns ihre gegenseitige Abhängigkeiten, ihre Vernetzungen, Parallelitäten und vielfältigen Auswirkungen auf unser heutiges Leben unmittelbar vor Augen zu führen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns entweder hier im Web oder direkt in Wörgl auf den Weg zu machen und sich im Sinne von George Santayana immer wieder zu erinnern.

Arno Abler
Bürgermeister der Stadt Wörgl (1997-2010)

 

 

 

Impressum: siehe Kontakt

Abkürzungsverzeichnis