Seien Sie willkommen auf dem Weg durch die Zeiten

 

Seit die „Wörgler Meilensteine“ , ins Leben gerufen durch Initiative von Bürgermeister Arno Abler, jeder einzelne Meilenstein wurde durch privates Sponsoring ermöglicht, im Juni 2006 präsentiert wurden, sind viele Interessierte die Meile entlang gewandert und haben Informationen gesammelt und wohl auch weitergegeben. Sie sind in die Fußstapfen derer getreten, die versuchten, durch die Meilensteine einen Abriss der Geschichte des Abendlandes zu vermitteln. Historische Ereignisse – 304 an der Zahl – in Granit festgehalten, willkürlich als Meilensteine in der Geschichte der Menschheit gewählt, begleiten den interessierten Betrachter auf seinem Rundweg, der etwa der römischen Meile entspricht. Die angeführten Begebenheiten umfassen alle Bereiche des menschlichen Seins, Bewusstseins und Wirkens, von Politik über Kultur, Medizin, Recht, Wissenschaft bis zu Religion und Wirtschaft. Die Historie der Menschen, ihre Ideen, Erfahrungen, Irrtümer und Leiden, ihre Anpassung an scheinbar unverrückbare Normen, aber auch das Aufbegehren gegen Althergebrachtes, der beispiellose Einsatz für die Mitmenschen, ebenso wie erbarmungslose Demütigung anderer Völker sind hier gleichsam in Einzelbildern festgehalten und fügen sich dennoch zu einem sinnvollen Ganzen. Geschichte ist die geschichtete Erfahrung der Menschheit, der Boden, auf dem wir stehen. Sie hilft uns, wenn wir es nur wollen, aus der Vergangenheit zu lernen, Zukünftiges zu gestalten. 

 

 

Impressum: siehe Kontakt

Abkürzungsverzeichnis